Lupe Uhrmacher beliebt

Lupe Uhrmacher – die besten Lupe Uhrmacher für Jedermann. Bist auch du auf der Suche nach Lupe Uhrmacher und freust dich auf Lupen-Artikel? Dann bist du hier genau richtig, denn wir sind die Lupe Uhrmacher-Seite im Netz, die dabei hilft, Lupen Artikel zu kaufen und eben auch die Lupe Uhrmacher-Anschaffung maximal einfach zu machen.

Lupe Uhrmacher kaufen – kein Problem mit lupen-held.de

Wir sind kein Lupe Uhrmacher Testportal. Wenn du nach Lupen Testberichten und Erfahrungsberichten zu Lupen Produkten suchst, bist du bei anderen Portalen besser aufgehoben. Auch Lupe Uhrmacher-Preisvergleiche und Lupen Vergleiche wirst du hier nicht finden und doch sind wir die ideale Seite, um diese und eben auch Lupe Uhrmacher Vorschläge aeinfach zu finden.

Die Perfekte Suche – wie helfen wir beim perfektem Kauf?

Unsere riesige- Datenbank durchforstet zahlreiche Lupen Expertenshops im Internet und bringt dich schnell zum jeweiligen besten Shop, der eben auch Lupe Uhrmacher Artikel im Sortiment führen wird. Anstatt das sie auf der Suche nach Lupen Produkten nur bei einem Lupe Uhrmacher Anbieter vorbeizuschaust, greifst du bei uns gleich auf Tausende zu und ersparst dir lange Recherchen bei der Lupen Suche.

Abseits der Lupe Uhrmacher-Produkte Bestellung. Iim Internet Lupen Artikel finden

Selbstverständlich gibt es auch beim Lupe Uhrmacher-Kauf so manches zu beachten, weshalb es sinnvoll ist, nicht gleich beim erst besten Laden zu kaufen. Mit ein wenig Recherche und Geduld bei der Suche nach Lupen Produkten, findet man sicher die richtigen Lupe Uhrmacher Ideen. Kommen wir nun zu unseren Lupe Uhrmacher – Ergebnissen und unseren Vorschlägen für dich.

Lupe Uhrmacher – der Produktüberblick

Auch wenn du hier bei der Lupe Uhrmacher Suche mal keinen Erfolg hast und keiner der bei lupen-held.de gelisteten Shops die passende Produktideen für Lupen Artikel aller Art anbietet, lohnt es sich, wiederzukommen, denn unsere Datenbank auf lupen-held.de aktualisiert sich ständig, so dass du vielleicht schon morgen die richtigen Lupen finden wirst.

Für Uhrmacher oder Uhrmacher Maske
Maske. I am having the best time of my life while working in my clock shop. Design & Illustration & Digitale Kunst. Von anins-azuree. watch maker, watchmaker, watch making, watch, horologist, watch repairman, who repair watches, horology, clockmaker,...
Eschenbach Uhrmacherlupe, Steinlupe 1130
Eschenbach Uhrmacherlupe, Steinlupe 1130 - Linse: plankonvex / 2-linsig - Linsengröße: 13 mm Ø - 15 x Vergrößerung
Eschenbach Uhrmacherlupe, Steinlupe 11247
Eschenbach Uhrmacherlupe, Steinlupe 11247 - Linse: plankonvex - Linsengröße: 25 mm Ø - 7 x Vergrößerung
Eschenbach Uhrmacherlupe, Steinlupe 11243
Eschenbach Uhrmacherlupe, Steinlupe 11243 - Linse: plankonvex - Linsengröße: 25 mm Ø - 3 x Vergrößerung
Eschenbach Uhrmacherlupe, Steinlupe 11245
Eschenbach Uhrmacherlupe, Steinlupe 11245 - Linse: plankonvex - Linsengröße: 25 mm Ø - 5 x Vergrößerung
Ein Uhrmacher im Himmel
Auch Buchhändler kommen in den Himmel ! Doch was erwartet sie dort? Können sie ihren Beruf weiter ausüben oder ist er entbehrlich? Und wie sieht eine himmlische Buchhandlung überhaupt aus? Vor ähnlich existenziellen Problemen stehen andere Berufsgruppen: Nicht nur Uhrmacher, sondern auch Finanzbeamte, Kaufleute, Köche, Gärtner, Dolmetscher, Ärzte, Pastoren, Mathematiker, Psychotherapeuten. Wer sich – nicht nur einen – Reim auf diese Fragen machen möchte, ist mit Thomas Schleiffs neuestem Gedichtband aufs Unterhaltsamste bedient. In origineller Form stellt der Autor darin auch durchaus ernst gemeinte Überlegungen zu den letzten Dingen an.
Der moderne Uhrmacher
Dieses literarisches Standardwerk für den Uhrmacher oder für den Uhrenliebhaber, die an ihre (Sammel-) Objekte selbst Hand anlegen wollen, ist in insgesamt fünf Auflagen erschienen. Nicht ohne Grund ist zum 100. Geburtstag von H. Jendritzki die zweite Auflage dieses Buches für den Reprint gewählt worden. Die letzen zwei Auflagen wurden schon in dem Buch „Die Armband- und Taschenuhr in der Reparatur“ verarbeitet und auf den neusten Stand gebracht. Hier wurde jetzt Jendritzkis umfangreichstes Buch mit seinen vielen Tipps gewählt. Es geht an vielen Stellen noch weiter zurück und ist so speziell für die Reparatur von alten Taschen- und Armbanduhren wertvoll. Das vor allem auch deshalb, weil hier Reparaturarbeiten am Taschenuhrgehäuse, Dreharbeiten zum Herstellen von Ersatzteilen und elektrische Armbanduhren beschrieben werden. So stellt dieser Reprint eine wichtige Ergänzung des Verlages „Historische Uhrenbücher“ dar. H. Jendritzki hat seine Erkenntnisse aus dem Bereich der Uhrenreparatur und des Uhrenservice eingearbeitet, wobei die bei seinen Büchern allenthalben so geschätzte Gestaltung, leichte Lesbarkeit und Handhabung, geblieben sind. Unübertroffen sind auch die vielen kleineren und größeren Tips und Tricks, die der Autor im Laufe seiner langen Lehrtätigkeit sammeln konnte und hier an den interessierten Leser weitergibt. Das Werk gliedert sich in 25 Kapitel, deren erstere sich zunächst mit der Terminologie, den Werkzeugen und Werkstattausrüstung auseinandersetzt. Die folgenden Kapitel beschäftigen sich sehr gewissenhaft mit (fast) allen Einzelfragen der Uhrenreparatur, wobei H. Jendritzki die Bedürfnisse des wohl in erster Linie angesprochenen Adressatenkreises, nämlich der Uhrmacher, auch unter dem Gesichtspunkt der Arbeitsökonomie und der allgemeinen Kostenfragen berücksichtigt. Die Kapitel bringen jeweils neben (soweit erforderlichen) theoretischen Grundlegendem sehr konkrete Hinweise zum Arbeitsablauf, zum Werkzeugeinsatz, zum Verhalten in häufiger auftretenden Problemfällen. Seine Ausführungen werden durch eine Vielzahl der bekannt guten Abbildungen ergänzt und verdeutlicht. Eben jene Abbildungen sind es, die den Gebrauchswert des Buches immens erhöhen. Hervorragend stellt sich auch die abgedruckte Hilfe zur Fehlersuche dar. Sie bietet grafisch und verbal sehr griffige Unterstützung zum Auffinden kritischer Stellen in Armbanduhren und nennt die am häufigsten auftretenden Fehler. Das 25. Kapitel rundet das Buch mit diversen Tabellen ab. Zu einer späteren Auflage schrieb der Rezensent 'glb' in 'Alte Uhren', 1/84, S. 96: „In früheren Jahren, da der Rezensent seine Armbanduhren zur Routineüberholung oder Reparatur zum Uhrmacher um die Ecke gab, nach einigen Enttäuschungen dann renommierte Uhrengeschäfte mit diesen Arbeiten beauftragte und ebenfalls mitunter seine blauen Wunder erlebte, zweifelte er so manches Mal an den Handwerkskünsten und mitunter auch an dem Engagement der Reparateure. Nach der freudigen Lektüre von H. Jendritzkis Buch wurde ihm aber klar, dass die Ursachen für unbefriedigende Arbeitsergebnisse weniger in manuellem Unvermögen zu suchen sind. Vieles wurde einfach nicht gewusst, und darum sind solche Bücher als Fachliteratur so wichtig. Nicht als Aushängeschild neben der Ladentheke oder nur im Regal der Werkstatt, nein, am Werktisch und inhaltlich im Kopf sollte es sein. Hans Jendritzki sei jedenfalls vielmals für seine praxisrelevante Schriftstellerei und für dieses Buch gedankt.“
Uhrmacherlupe Vergrößerung 3-fach 25 mm
ESCHENBACH Uhrmacherlupe Vergrößerung 3-fach 25 mm | Hersteller-Nr.: 11243 | EAN: 4026158054234 | Produkttyp: Lupe | Uhrmacherlupen • Anwendung: Zum Vergrößern sehr kleiner Teile. • Ausführung: DUPLEX Antistatik beschichtungKunststoff-Fassung. mit Antibeschlag-Luftloch | Kategorie: Messtechnik > Lupe
Lotti, die Uhrmacherin
Die Wienerin Lotti Feßler ist Uhrmacherin und Uhrensammlerin. Als ihr ehemaliger Verlobter in finanzielle Nöte gerät beschließt sie, ihre Uhrensammlung zu verkaufen. Dabei entfernt sie sich immer mehr von ihrem verständnislosen Vater und nähert sich ihrem Vetter Gottfried ... Die Serie 'Meisterwerke der Literatur' beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie der Autorin.
Lotti, die Uhrmacherin
Den kurzen Roman »Lotti, die Uhrmacherin« schrieb eine in ihrem Selbstverständnis professionelle Autorin über eine berufstätige Frau zur Zeit der Jahrhundertwende. Trotz Marie von Ebner-Eschenbachs Distanz zur Frauenbewegung und trotz eines harmonisierenden Gesellschaftsideals läßt sich hier einiges über die weiblichen »Übergangswesen« erfahren, die uns als Ur(ur)großmütter so fern gar nicht stehen.
Lotti, die Uhrmacherin
Marie von Ebner-Eschenbach lebte um das Jahr 1880 in Wien, wo sie eine Uhrmacherausbildung absolvierte. Die in dieser Zeit entstandene Erzählung verhilft ihr zum Durchbruch als Schriftstellerin.
Lotti, die Uhrmacherin
Klassikerinnen neu entdeckt von Schriftstellerinnen der Gegenwart Marie von Ebner-Eschenbach erzählt in ihrem Roman von einer Frau, die sich im 19. Jahrhundert in einer Männerdomäne zu behaupten weiß. Lotti bleibt sich treu, verfolgt ihren eigenen Weg und ist nicht nur darin ein Vorbild. »›Lotti, die Uhrmacherin‹ ist eine literarische Anregung dafür, einem eigenen Rhythmus zu folgen, das Timing selbst zu bestimmen – ein Plädoyer also fürs Unzeitgemäße, für sein emanzipatorisches und widersprüchliches Potential.« – Eva Schörkhuber
Der Uhrmacher von Everton
Der Uhrmacher Dave Galloway lebt mit seinem Sohn Ben in Everton, einer Kleinstadt im Nordosten der USA. Dave ist »wie manche Patienten, die so große Angst vor dem Ausbruch der Krise haben, dass sie gleichsam auf Sparflamme leben«. Doch hatte er eine andere Wahl, nachdem seine Frau plötzlich aus seinem Leben verschwand? Eines Tages ist auch sein Sohn verschwunden. Ben und seine Freundin Lillian werden einer schrecklichen Tat verdächtigt und von der Polizei quer durch Amerika gejagt. Dave Galloway muss sich den Dämonen der Vergangenheit stellen.
Lotti, die Uhrmacherin
In 'Lotti, die Uhrmacherin' beschreibt die adelige Autorin Marie von Ebner-Eschenbach ein erstaunlich modernes Frauenbild und greift dabei auf ihre eigene Ausbildung als Uhrmacherin zurück. Die Hauptfigur Lotti, wird trotz Liebesverwicklungen als eine für die damalige Zeit ungewöhnlich unabhängige und selbstbewusste Frau geschildert. Die Rechtschreibung des Buches wurde auf den aktuellen Stand gebracht, möglichst ohne den Charakter des Werkes zu verändern.
Lotti, die Uhrmacherin
Marie von Ebner-Eschenbach: Lotti, die Uhrmacherin 1880 erzielt Marie von Ebner-Eschenbach mit »Lotti, die Uhrmacherin« ihren literarischen Durchbruch. Die Erzählung entsteht während die Autorin sich in Wien selbst zur Uhrmacherin ausbilden lässt. Erstdruck: In: Deutsche Rundschau, Berlin, Bd. 22, 1880; erste Buchausgabe in: Neue Erzählungen, Berlin (Franz Ebhardt) 1881. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie der Autorin. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage ist die Ausgabe: Marie von Ebner-Eschenbach: [Gesammelte Werke in drei Bänden.] [Bd. 1:] Das Gemeindekind. Novellen, Aphorismen, [Bd. 2:] Kleine Romane, [Bd. 3:] Erzählungen. Autobiographische Schriften. Herausgegeben von Johannes Klein, München: Winkler, 1956-1958. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Giuseppe Maria Crespi, Frau mit einer Taube, 1728. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt. Über die Autorin: 1830 als Freiin von Dubsky auf Schloß Zdislavic bei Kremsier in Mähren geboren, genießt Marie eine klassische geistige Bildung, bereits mit siebzehn unternimmt sie erste literarische Versuche. Nach der Heirat mit ihrem Vetter Moritz Freiherr von Ebner-Eschenbach lebt sie bis 1856 in Klosterbruck in Mähren, danach bis zu ihrem Lebensende in Wien, wo sie 1879 eine Ausbildung als Uhrmacherin absolviert. Nach erfolglosen dramatischen Versuchen, veröffentlicht sie 1876 - ermutigt von Franz Grillparzer - den heute als eines ihrer Hauptwerke bekannten Roman über die Magd »Bozena«, der jedoch zunächst nur zögerlich Anerkennung findet. Ihren Durchbruch erreicht sie 1880 mit »Lotti, die Uhrmacherin«, der die größeren Erzählungen »Das Gemeindekind« und »Unsühnbar«, sowie die »Dorf- und Schloßgeschichten« (darin u.a. »Krambambuli«) folgen. Humanitär gesinnt schildert sie Adel wie Kleinbürgertum in so scharfsinniger wie kritischer Detailtreue. Marie von Ebner-Eschenbach ist als bedeutende Vertreterin des kritischen Realismus eine der großen Autorinnen des 19. Jahrhunderts. Von der Universität Wien zum Ehrendoktor der Philosopie ernannt und als erste Frau überhaupt mit dem Ehrenzeichen für Kunst und Wissenschaft ausgezeichnet, stirbt sie am 12. März 1916 im Alter von 85 Jahren in Wien.
Der Uhrmacher von Everton
ZEIT FÜR MICH - ZEIT FÜR SIMENON »Georges Simenon ist der wichtigste Schriftsteller des 20. Jahrhunderts.« Gabriel García Márquez Der Uhrmacher Dave Galloway lebt mit seinem Sohn Ben in Everton, einer Kleinstadt im Nordosten der USA. Dave ist »wie manche Patienten, die so große Angst vor dem Ausbruch der Krise haben, dass sie gleichsam auf Sparflamme leben«. Doch hatte er eine andere Wahl, nachdem seine Frau plötzlich aus seinem Leben verschwand? Eines Tages ist auch sein Sohn verschwunden. Ben und seine Freundin Lillian werden einer schrecklichen Tat verdächtigt und von der Polizei quer durch Amerika gejagt. Dave Galloway muss sich den Dämonen der Vergangenheit stellen. Bandnummer: 81
Lotti, die Uhrmacherin
Marie von Ebner-Eschenbach: [Gesammelte Werke in drei Bänden.] [Bd. 1:] Das Gemeindekind. Novellen, Aphorismen, [Bd. 2:] Kleine Romane, [Bd. 3:] Erzählungen. Autobiographische Schriften. Herausgegeben von Johannes Klein, München: Winkler, 1956-1958. Erstdruck in: Deutsche Rundschau, Berlin, Bd. 22, 1880; erste Buchausgabe in: Neue Erzählungen, Berlin (Franz Ebhardt) 1881.
Der Uhrmacher von Everton
Der Uhrmacher Dave Galloway lebt mit seinem Sohn Ben in Everton, einer Kleinstadt im Nordosten der USA. Dave ist »wie manche Patienten, die so große Angst vor dem Ausbruch der Krise haben, dass sie gleichsam auf Sparflamme leben«. Doch hatte er eine andere Wahl, nachdem seine Frau plötzlich aus seinem Leben verschwand? Eines Tages ist auch sein Sohn verschwunden. Ben und seine Freundin Lillian werden einer schrecklichen Tat verdächtigt und von der Polizei quer durch Amerika gejagt. Dave Galloway muss sich den Dämonen der Vergangenheit stellen.
Eschenbach Uhrmacherlupe, Steinlupe 1124110
Eschenbach Uhrmacherlupe, Steinlupe 1124110 - Linse: bikonvex - Linsengröße: 25 mm Ø - 10 x Vergrößerung
UWZ 179 - Uhrmacherhammer
Kleiner und leichter Premiumhammer mit Kunststoff- und Metallfläche sowie Metallstiel.
Der gehetzte Uhrmacher
Der 7. Fall für Lincoln Rhyme und Amelia Sachs. Die packende Bestseller-Reihe jetzt als TV-Serie bei SAT1! Kleine Standuhren, die gnadenlos die letzten Sekunden im Leben der Opfer herunterzählen – sie sind das unverwechselbare Markenzeichen des »Uhrmachers«. Lincoln Rhyme und Amelia Sachs jagen einen Serienkiller, der seine Morde mit der unfehlbaren Präzision eines Schweizer Uhrwerks begeht. Und sie erhalten dabei unschätzbare Hilfe von Kathryn Dance – einer weltweit anerkannten Verhörspezialistin, die Verbrecher zuverlässiger entlarven kann als ein Lügendetektor. Doch der Uhrmacher ist den Ermittlern stets einen Schritt voraus, und irgendwo im Verborgenen tickt ein Zeitzünder unerbittlich gegen null ...
Was der blinde Uhrmacher nicht sah
Haben Sie nicht auch manchmal ein leicht ungutes Gefühl, wenn es um die Evolution geht? Das ist ganz natürlich, da für viele Menschen der rationale logische Beweis dieser Lehre nicht vollständig nachvollziehbar ist, und ähnliche Information von anderer Seite, wie Religion, Tradition oder selbst aus anderen Fachgebieten der Wissenschaft keine Übereinstimmung mit dem gefühlsmäßigen Verständnis zeigt. Dieses Buch findet die Ursachen. Es führt eine ungewöhnliche Analyse zu diesem Thema durch, die sich nicht wie üblich auf den rein naturwissenschaftlichen Bereich beschränkt, sondern dabei zusätzlich die Ingenieurwissenschaften, die Soziallehre und die Geisteswissenschaften als weitere Blickwinkel mit hinzu nimmt. Diese Vorgehensweise bestätigt in weiten Teilen Darwins Theorie und auch die der Neodarwinisten, gelangt aber zu erstaunlichen neuen Erkenntnissen, was vorwiegend der Einbeziehung des Parameters 'Information' in die Analyse zu verdanken ist. Auf diese Weise kann analytisch und experimentell gezeigt werden, dass ein evolutionärer Prozess generell zwei unterschiedliche Verhaltensweisen annehmen kann. Er ist entweder in Bewegung und entwickelt sich dabei, wie von Darwin beschrieben, in Richtung einer am besten überlebensfähigen Menge von unterschiedlichen Populationen oder er befindet sich im Gleichgewicht, bei dem keinerlei evolutionäre Entwicklung stattfindet. Die Analyse des Informationsflusses, der an der evolutionären Entwicklung beteiligt ist, zeigt auch die wenig beachteten Wege von Information auf, die neben der rein genetischen Information an der Entwicklung eines Lebewesens beteiligt ist. So zeigt es sich, dass die Evolution auf mehreren Ebenen abläuft, die alle gemeinsam für die Entwicklung eines Individuums verantwortlich sind. Hieraus lässt sich ein verbessertes Erklärungsmodell zur Evolution ableiten, das sowohl die klassische Lehre als Teilmenge einschliesst, als auch für das gefühlsmäßige Misstrauen seiner Kritiker eine gemeinsame Erklärung bieten kann. Dabei ist das Buch in leicht verständlichem, populärwissenschaftlichen Stil geschrieben, der auch dem interessierten Nichtfachmann eine spannende und unterhaltsame Lektüre bietet.
Der gehetzte Uhrmacher
Der 7. Fall für Lincoln Rhyme und Amelia Sachs. Die packende Bestseller-Reihe jetzt als TV-Serie bei SAT1! Kleine Standuhren, die gnadenlos die letzten Sekunden im Leben der Opfer herunterzählen - sie sind das unverwechselbare Markenzeichen des »Uhrmachers«. Lincoln Rhyme und Amelia Sachs jagen einen Serienkiller, der seine Morde mit der unfehlbaren Präzision eines Schweizer Uhrwerks begeht. Und sie erhalten dabei unschätzbare Hilfe von Kathryn Dance - einer weltweit anerkannten Verhörspezialistin, die Verbrecher zuverlässiger entlarven kann als ein Lügendetektor. Doch der Uhrmacher ist den Ermittlern stets einen Schritt voraus, und irgendwo im Verborgenen tickt ein Zeitzünder unerbittlich gegen null ...
Die Tochter des Uhrmachers
Birchwood Manor 1862: Der talentierte Edward Radcliffe lädt Künstlerfreunde in sein Landhaus am Ufer der Themse ein. Doch der verheißungsvolle Sommer endet in einer Tragödie - eine Frau verschwindet, eine andere stirbt ... Über hundertfünfzig Jahre später entdeckt Elodie Winslow, eine junge Archivarin aus London, die Sepiafotografie einer atemberaubend schönen Frau und die Zeichnung eines Hauses an einer Flussbiegung. Warum kommt Elodie das Haus so bekannt vor? Und wird die faszinierende Frau auf dem Foto ihr Geheimnis jemals preisgeben?
Die Tochter des Uhrmachers
Birchwood Manor 1862: Der talentierte Edward Radcliffe lädt Künstlerfreunde in sein Landhaus am Ufer der Themse ein. Doch der verheißungsvolle Sommer endet in einer Tragödie – eine Frau verschwindet, eine andere stirbt … Über hundertfünfzig Jahre später entdeckt Elodie Winslow, eine junge Archivarin aus London, die Sepiafotografie einer atemberaubend schönen Frau und die Zeichnung eines Hauses an einer Flussbiegung. Warum kommt Elodie das Haus so bekannt vor? Und wird die faszinierende Frau auf dem Foto ihr Geheimnis jemals preisgeben?
Die Tochter des Uhrmachers
Birchwood Manor 1862: Der talentierte Edward Radcliffe lädt Künstlerfreunde in sein Landhaus am Ufer der Themse ein. Doch der verheißungsvolle Sommer endet in einer Tragödie – eine Frau verschwindet, eine andere stirbt … Über hundertfünfzig Jahre später entdeckt Elodie Winslow, eine junge Archivarin aus London, die Sepiafotografie einer atemberaubend schönen Frau und die Zeichnung eines Hauses an einer Flussbiegung. Warum kommt Elodie das Haus so bekannt vor? Und wird die faszinierende Frau auf dem Foto ihr Geheimnis jemals preisgeben?
Der gehetzte Uhrmacher
Er mordet mit der unfehlbaren Präzision eines Schweizer UhrwerksEin extrem intelligenter Serienmörder versetzt ganz New York in Angst. Neben jedem der grausam ermordeten Opfer hinterlässt der eiskalte Verbrecher seine unverwechselbare Visitenkarte: eine kleine, laut tickende Standuhr … Für den gelähmten Ermittler Lincoln Rhyme und seine Partnerin Amelia Sachs beginnt eine atemlose Hetzjagd, bei der „Der Uhrmacher“ ihnen immer einen Schritt voraus ist …Blutige Handabdrücke auf einem Pier – die Leiche fortgerissen von den eiskalten Fluten des Hudson River. Ein toter Mann in einer dunklen Seitengasse des Broadway – sein Brustkorb zerquetscht von einem tonnenschweren Eisenquader … Lincoln Rhyme und Amelia Sachs können zwar kein Motiv für die quälend grausamen Morde entdecken, doch dafür hat der Täter an beiden Tatorten deutliche Spuren hinterlassen: kleine, laut tickende Standuhren, die unerbittlich die letzten Sekunden im Leben der Opfer herunterzählten – die unverwechselbare Visitenkarte des „Uhrmachers“.Fieberhaft machen sich die beiden Ermittler auf die Jagd und erhalten dabei unschätzbare Hilfe von einer neuen Kollegin: Kathryn Dance, eine weltweit anerkannte Spezialistin für Körpersprache, entlarvt Falschaussagen präziser als jeder Lügendetektor. Und tatsächlich scheint mit ihrer Unterstützung der Täter schon bald entlarvt. Doch dann wird klar: Der Uhrmacher ist seinen Verfolgern längst einen entscheidenden Schritt voraus, und irgendwo im Verborgenen tickt ein Zeitzünder unerbittlich gegen Null …
Der gehetzte Uhrmacher
Er mordet mit der unfehlbaren Präzision eines Schweizer UhrwerksEin extrem intelligenter Serienmörder versetzt ganz New York in Angst. Neben jedem der grausam ermordeten Opfer hinterlässt der eiskalte Verbrecher seine unverwechselbare Visitenkarte: eine kleine, laut tickende Standuhr … Für den gelähmten Ermittler Lincoln Rhyme und seine Partnerin Amelia Sachs beginnt eine atemlose Hetzjagd, bei der „Der Uhrmacher“ ihnen immer einen Schritt voraus ist …Blutige Handabdrücke auf einem Pier – die Leiche fortgerissen von den eiskalten Fluten des Hudson River. Ein toter Mann in einer dunklen Seitengasse des Broadway – sein Brustkorb zerquetscht von einem tonnenschweren Eisenquader … Lincoln Rhyme und Amelia Sachs können zwar kein Motiv für die quälend grausamen Morde entdecken, doch dafür hat der Täter an beiden Tatorten deutliche Spuren hinterlassen: kleine, laut tickende Standuhren, die unerbittlich die letzten Sekunden im Leben der Opfer herunterzählten – die unverwechselbare Visitenkarte des „Uhrmachers“.Fieberhaft machen sich die beiden Ermittler auf die Jagd und erhalten dabei unschätzbare Hilfe von einer neuen Kollegin: Kathryn Dance, eine weltweit anerkannte Spezialistin für Körpersprache, entlarvt Falschaussagen präziser als jeder Lügendetektor. Und tatsächlich scheint mit ihrer Unterstützung der Täter schon bald entlarvt. Doch dann wird klar: Der Uhrmacher ist seinen Verfolgern längst einen entscheidenden Schritt voraus, und irgendwo im Verborgenen tickt ein Zeitzünder unerbittlich gegen Null …
Die Tochter des Uhrmachers
Was geschah vor 150 Jahren im Haus am Fluss? Birchwood Manor 1862: Der talentierte Edward Radcliffe lädt Künstlerfreunde in sein Landhaus an der Themse ein. Doch der verheißungsvolle Sommer endet in einer Tragödie – eine Frau verschwindet, eine andere stirbt, und Radcliffes Leben ist ruiniert. Hundertfünfzig Jahre später entdeckt Elodie Winslow, eine junge Archivarin aus London, die Sepiafotografie einer atemberaubend schönen Frau und die Zeichnung eines Hauses mit zwei Giebeln an einem Fluss. Warum kommt Elodie das Haus so bekannt vor? Und wer ist die faszinierende Frau auf dem Foto? Wird sie ihr Geheimnis jemals preisgeben? Esther Schweins verzaubert und entführt uns in die Welt von Kate Morton. (2 mp3-CDs, Laufzeit: ca. 13h 09)
Das Geheimnis des Uhrmachers
Ein weiser und geschickter Uhrmacher konstruiert eine Zeitmaschine, deren höchst komplizierter Mechanismus es ermöglicht, sich nicht nur in die Vergangenheit zu versetzen, sondern auch in die Zukunft. Ein Student, der bei ihm ein Zimmer gemietet hat, will nun die Zeitmaschine ausprobieren, um zu erfahren, ob er sein Examen bestehen wird. Das ist der Anfang seltsamer Verwicklungen …